Bodenbehandlungsanlage Betzigau

Die Aufbereitungsanlage in Betzigau ist eine immissionsschutzrechtlich genehmigte Aufbereitungsanlage für kontaminierte Böden, Bauschutt, teerhaltige Altasphalte und industrielle Abfälle. Dabei werden Klassiertechniken wie Brechen und Sieben eingesetzt.

Nach entsprechender Aufbereitung erfolgt die fachgerechte Entsorgung der einzelnen Teilfraktionen als Baustoffe in eigenen Rekultivierungs- und Deponiebaumaßnahmen. Aber auch Bodenreinigungsanlagen werden mit Restchargen bedient. Teerhaltige Altasphalte werden gebrochen und anschließend nach dem Stand der Technik mit Spezialbindemitteln versetzt und als hydraulisch verfestigte Tragschicht im Straßenbau eingesetzt.

Eine Liste von Abfällen (AVV-Nummern), die in der Bodenbehandlungsanlage in Betzigau angenommen werden können, haben wir für Sie bereitgestellt.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB