Salzversorgung für die nächsten fünf Jahre gesichert

Geiger Logistik gewinnt Nachfolgeausschreibung

Die Salzlogistik der Landkreise Ober- und Unterallgäu ist für die nächsten fünf Jahre gesichert. Dafür verantwortlich ist die Geiger Logistik, die sich den Auftrag im Rahmen einer Nachfolgeausschreibung bereits zum dritten Mal sichern konnte. Sie übernimmt damit weiterhin die Lagerhaltung, Kommissionierung und Auslieferung von rund 30.000 Tonnen Streusalz für das Staatliche Bauamt in Kempten, das Landratsamt Unterallgäu sowie diverse Gemeinden im Oberallgäu. Das Auftragsvolumen beträgt circa drei Millionen Euro. Angeliefert und eingelagert wird das Streusalz zwischen Juli und Mitte Oktober an unserem großen Salzlagerstandort in Durach bei Kempten. Ab November steht dann die bedarfsbezogene Auslieferung an die Kunden auf dem Programm, die komplett über unsere Disposition abgewickelt wird. Das Logistikkonzept umfasst somit neben der Einlagerung auch die Wiederverladung und termingerechte Anlieferung durch unseren Fuhrpark zu 24 fest defi nierten Abladestellen.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB