Deponie Tälesbach

Laufzeit: 04/2015 bis 06/2022
Gesamtvolumen: 450.000 m³
Schadstoffbelastung: Z0 bis Z2 (VwV)

Sanierung einer Altablagerung

Im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft führt die Geiger Umweltsanierung zusammen mit einem Partner die Sanierung der Altablagerung Tälesbach bei Hirsau im Landkreis Calw durch. Unterteilt ist die Maßnahme in drei Bauabschnitte. Im Auftragsumfang ist die Lieferung und Herstellung eines Erdstützkörpers mit 310.000 m³, bestehend aus Drainageschichten und Bodenmaterial unterschiedlicher Belastungsklassen (bis Z2), vorgesehen. Hierzu sind umfangreiche Rodungsarbeiten notwendig.

Außerdem werden zur Abdichtung und Entwässerung eine Kunststoffdichtungsbahn (2,5 mm) mit Drainagematten (je rund 56.000 m²) verlegt. Um die abgedichtete Altablagerung der Natur wieder übergeben zu können werden noch ca. 125.000 m³ Unter- und Oberboden geliefert und eingebaut. Des Weiteren gehört die Herstellung zweier Böschungskaskaden mit bis zu 40 Meter Höhenunterschied sowie der Gewässerbau mit rund 900 laufenden Metern. Dazu wird eine Bachumverlegung vorgenommen sowie ein Abzweigbauwerk und zwei Brückenbauwerke errichtet.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB