Brückensanierung B31 | Überlingen

Bauzeit: 04/2009 bis 09/2009
Auftraggeber:    Autobahndirektion Südbayern

Instandsetzung von zwei Bauwerken auf der B 471 über die A99 bei Hohenbrunn

Im Auftrag der Autobahndirektion Südbayern hat die Geiger Bauwerksanierung die Instandsetzung von zwei Brückenbauwerken über die Bundesautobahn A99 bei Hohenbrunn übernommen. Eines der Bauwerke (BW 47-1) liegt direkt an der Anschlussstelle Hohenbrunn und hat bei einer Länge von 155 m eine Brückenfläche von rund 2.100 m².

Die andere Brücke (BW 50-1) mit einer Länge von 55 m und einer Brückenfläche von 750 m² liegt westlich von Hohenbrunn, ebenfalls auf der Bundesstraße 471. Das Projekt umfasste die Erneuerung des Belages, der Abdichtung, der Kappen, der Geländer sowie der Schutzplanken. Bei dem Bauwerk 50-1 wurde zusätzlich die Übergangskonstruktion erneuert. Die Abwicklung des Bauvorhabens erfolgte unter halbseitiger Sperre mit Ampelregelung.

Besonderheit bei diesem Projekt war die erhöhte Ebenheitsanforderung der Gussasphaltdeckschicht mit 3 mm auf die 4m-Latte. Dies wurde durch die Verwendung einer schienengeführten Guss-asphalt-Einbaubohle mit integriertem Splittstreuer und nachlaufendem Oberflächenbearbeitungsgerät erreicht.

VOILA_REP_ID=C1257F54:004387CB